• Versandfertig in 24 Stunden
  • 300'000 glückliche Eltern seit 2004

Freche Früchtchen im Glas

eine Idee für Gemüseverächter

24.04.2018

Kinder und Gemüse. Ein Thema für sich… aus irgendeinem Grund scheinen diese beiden Parteien ein schlechtes Verhältnis miteinander zu haben. Dabei kann ich es eigentlich gar nicht verstehen! Ich selbst liebe Gemüse in allen Varianten (Na gut, Rosenkohl muss nicht unbedingt sein…). Aber bei meinen Kindern lässt ein kurzer Blick in den Gemüseeintopf sofort die Mundwinkel Richtung Boden gleiten.

 

 

 

Aber gerade jetzt in der Übergangszeit, wo Bakterien und Viren noch munter ihre Runden drehen, ist es wichtig die Abwehrkräfte zu stärken. Denn wer will denn schon schlapp auf dem Sofa liegen, während alle anderen Kinder draußen springen und toben?

 

Also haben wir mal wieder einen Selbstversuch gewagt und uns die Sache mit dem Gemüse ein wenig näher angeschaut.

 

Nach einer eingehenden Befragung aller Beteiligten wurde klar: Gemüse an sich ist eigentlich gar nicht so schrecklich. Es ist eher die Konsistenz von gekochtem Gemüse. Wenn ich im Nachhinein darüber nachdenke stimmt es schon: Gurken und Tomaten werden bei uns roh gerne verputzt.

 

Warum also eigentlich nicht das Gemüse, das sonst im Gemüseeintopf landen würde einfach mal roh entsaften und gepaart mit süßem Obst mal neue Geschmacksrichtungen ausprobieren?

 

 

 

Gesagt – getan. Zum Einstieg haben wir Äpfel, Orangen und böse Karotten in den Entsafter geworfen. Karotten werden bei uns nämlich sonst weder roh, noch gekocht gegessen… Nach einem sehr skeptischen Blick hat unser Jüngster todesmutig einen Schluck probiert. Und gleich das ganze Glas leer getrunken. Erstaunlich!

 

 

 

Also wurden wir etwas mutiger. Als nächstes war der Erzfeind dran: Spinat. Ja, auch Spinatblätter kann man entsaften! Gepaart mit süßen Trauben und leckeren Birnen war klar: Spinat schmeckt super und macht eine ziemlich coole Farbe im Glas.

 

 

 

Dann der Endgegner: Rote Bete. Hier habe ich lange hin und her überlegt, was gut zu dem etwas erdigen Geschmack passt und auch die Kinder begeistern könnte. Schlussendlich wurde eine Mischung aus Erdbeeren, Äpfeln und einer gekochten Rote Bete Knolle entsaftet und von den Kindern probiert. Und wisst ihr was? Genau diese wilde Mischung hat den Kindern sogar am besten geschmeckt!

 

 

 

Habt Ihr jetzt auch Lust bekommen, mit Euren Kindern neue Geschmacksrichtungen mit Gemüse & Co. auszuprobieren? Dann nichts wie ran an die frechen Früchtchen und viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

 

Recent Posts

© Developed by CommerceLab

Sicheres Bezahlen

Zahlung auf Rechnung möglich

Express Lieferung

Versandfertig in 24 Std

300'000 Kunden

300'000 glückliche Eltern seit 2004

Alle Produkte werden mit größter Sorgfalt von uns hergestellt

Kundenmeinungen