• Versandfertig in 24 Stunden
  • 300'000 glückliche Eltern seit 2004

5 geniale Life Hacks für Euren Sommerurlaub!

13.07.2018

Noch wenige Tage, dann beginnen in auch in den letzen Bundesländern die heiß ersehnten Sommerferien! Für viele Eltern heißt es dann: Klamotten (quer durch die Jahreszeiten – es könnte ja zu einem frühzeitigen Wintereinbruch kommen), Spielzeug (am besten gleich einen Container bestellen, in den das komplette Kinderzimmer hineinpasst) und überlebensnotwendige Dinge einpacken. Wie das komplette Motorradzubehör von Papa, 40 verschiedene Nagellacks für das Pubertier und für die Mama Ohrenstöpsel. Um zu überleben, wie gesagt.

Bildquelle: https://www.mymirrorworld.com/2014/08/5-blogger-5-koffer-aktivurlaub-kofferinhalt-5-easy-peasy-tricks-fuers-kofferpacken/

 

Zum Glück gibt es eine Menge Lifehacks, um sich das Leben rund um den Urlaub zu erleichtern. Und das sind unsere 5 Lieblinge:

1. Klamotten richtig packen:

Rolle Hosen und Shirts ein, um Knitterfalten zu vermeiden und den Platz im Koffer perfekt auszunutzen. In den Hohlraum der Schuhe passen prima Socken oder Unterwäsche. Wer Hemden mitnimmt, benutzt einen eingerollten Hosengürtel, um den Kragen zu stabilisieren (einfach die Gürtelschnecke in das „Halsloch“ legen).

 Bildquelle: http://www.ferien-welten.de/2014/die-genialsten-reisetricks/

2. Schmutzwäsche klein zaubern:

Benutzte Wäsche muss nicht mehr knitterfrei transportiert werden: also ab damit in große Vakuumbeutel. Die Luft wird dabei händisch durch das Einrollen der Beutel herausgedrückt und fertig ist ein flaches Päckchen, das prima zuunterst im Koffer verstaut werden kann. Positiver Nebeneffekt: keine müffelnde Wäsche neben frischen Sachen. Wer übrigens schon im Urlaub die Wäsche in solchen Beuteln vorsortiert, spart sich zu Hause viel Zeit und kann gleich mal die erste Waschmaschinenladung anschmeißen.

3. iPhone & Co am Fernsehgerät laden

Wer im Hotel übernachtet, braucht im Normalfall nur ein Ladekabel für iPhone, iPad und iPod mitnehmen, denn moderne Fernseher verfügen über einen USB-Eingang, über den problemlos solche Elektrokleingeräte geladen werden können.

 

 4. Ziplockbeutel – ultimativ praktisch

Auch am Strand möchte viele Ihr Smartphone zur Hand haben. Wusstet Ihr, dass Ihr Euer Smartphone zum Schutz vor Sand und Wasserspritzern einfach in einen Ziplock-Beutel stecken könnt (gibt es sogar in der passenden Größe!) und trotzdem der Touchscreen bedienfähig bleibt? Aber auch Medikamente (Beschreibung mit einem Küchengummi dran befestigen, dann braucht ihr nicht die Umverpackung mitnehmen), Puzzles, Legobausätze, sogar kleine Brettspiele und vieles mehr sind in Ziplockbeuteln sicher und praktisch verstaut. Auch eine Handvoll Sand, Muscheln oder andere Erinnerungsstücke vom Strand sind hier auf der Heimreise bröselfrei eingepackt.

 

Wenn mehrere Familien zusammen unterwegs sind, kann es schon mal vorkommen, dass die gleichen Spielsachen mit an Bord sind. Um Verwechslungen vorzubeugen, sind personalisierte Sticker wirklich perfekt. Psssssst: im Shop gibt es unsere unverwüstlichen Sticker mit ganz neuen Motiven!

5. Nicht ohne mein Gaffa-Tape

Kein Witz: in unserem Reisegepäck befindet sich immer eine Rolle Gaffa-Tape. Damit kann man plötzlich auftretende Risse in der Reisetasche kitten, stinkende Abflussrohre zukleben oder Löcher im Zelt schnell flicken. Und falls im Hotelzimmer kein Safe vorhanden ist, werden kleine Dinge wie die zweite Kreditkarte damit unauffällig unter den Schrank oder Nachtkästchen geklebt. Aber nicht vergessen, alles wieder mit zu nehmen!

Wir wünschen euch einen tollen urlaub Ihr Lieben ! 

Download attached document

Recent Posts

© Developed by CommerceLab

Sicheres Bezahlen

Zahlung auf Rechnung möglich

Express Lieferung

Versandfertig in 24 Std

300'000 Kunden

300'000 glückliche Eltern seit 2004

Alle Produkte werden mit größter Sorgfalt von uns hergestellt

Kundenmeinungen